Wappen_Einzel_NEU Aystetten AYSTETTEN_Leiste_Einzel_3A
Gemeinde_Einzel_NEU
Navigationslinie1

Krabbelgruppe

Krabbelgruppe 0-3 Jahre ( mit Eltern )

Die Räumlichkeiten der Krabbelgruppe Aystetten befinden sich im lichtdurchfluteten Keller des Pfarrheimes Haus St. Martin. Die Krabbelgruppe ist eine Kleinkindgruppe, die von Kindern und Eltern, meist von Müttern, gemeinsam einmal pro Woche besucht wird. Schon die Kleinsten können hier gemeinsam mit ihren Müttern singen, spielen sowie soziale Kontakte knüpfen und finden somit in Kindergarten und Schule schneller Anschluss. Oft werden Freundschaften für viele Jahre geschlossen.
Zwischen den festen Ritualen wie z. B. Begrüßungs- und Verabschiedungsliedern oder dem gemeinsamen Frühstück, können die Kinder aus dem großen Angebot von Spielsachen wie beispielsweise der Rutsche, der Werkbank, dem Spielhaus, Puzzles, Büchern, Puppenwägen, u. v. m. wählen.
Ob Basteln unter qualifizierter Anleitung, Erweiterung des Fingerspiel- und Kinderliederrepertoires oder auch Austausch über erziehungsrelevante Themen – die Mütter können hier viele Anregungen mit nach Hause nehmen.
Je nach Jahreszeit und Wetter werden außerdem organisierte gemeinsame Ausflüge und Aktionen, wie z. B. Zoo- oder Spielplatzbesuche unternommen oder auch kleine Feste im Jahreskreis gefeiert.

Die Krabbelgruppe trifft sich am Montag von 8:45 Uhr bis ca. 10:45 Uhr im Haus St. Martin in Aystetten.
Altersgruppe der Kinder ca. 9 Monate bis 2 Jahre. Falls Ihr Kind außerhalb dieser Altersgruppe ist, dürfen Sie sich trotzdem gerne melden, evtl. entsteht eine neue Gruppe.

Jährlicher Unkostenbeitrag: € 15.-

Ansprechpartner:  Bettina Scherübl, Tel.: 0174 / 4200803





INFO: Mit Krabbelgruppen das Immunsystem stärken

Wenn Babys schon früh in die Krabbelgruppe gehen und mit anderen Kindern viel Kontakt haben: Ist das eher gut oder eher schlecht für das Immunsystem? Nach den Ergebnissen einer britischen Krebsstudie muss es heißen: „Ab in die Krabbelgruppe“. Je früher Babys Kontakt zu anderen haben, umso besser ist das offenbar für ihr Immunsystem. Zur Studie: Forscher befragten Eltern und verglichen die Daten von rund 6000 gesunden und 3000 krebskranken Kindern im Alter von 2 bis 14 Jahren. Resultat: Am geringsten war das Blutkrebsrisiko für Kinder, die schon im Alter von weniger als drei Monaten regelmäßig in Kinderkrippen oder Krabbelgruppen gingen. Die Vermutung der Forscher ist, dass der Kontakt mit den Bakterien anderer Babys das Immunsystem trainiert.

Quelle: Apothekenrundschau „Baby & Familie“

[Startseite] [Aystetten] [Rathaus] [Aktuelles] [Vereine] [Kultur] [Gewerbe] [Erholung] [Kirche] [Soziales] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutzerklaerung]
Krabbelgruppe_01
Krabbelgruppe_02
Krabbelgruppe_03
Grauverlauf_Einzel