Wappen_Einzel_NEU Aktuelles
Gemeinde_Einzel_NEU
Navigationslinie1

Aktuelle Meldungen

Hinweis zu den Updates der Homepage Aystetten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Änderungen auf der Homepage Aystetten erst nach einem Seitenupdate auf dem Webserver für Sie sichtbar sind. Das Update wird einmal im Monat zum Monatswechsel durchgeführt. In dringenden Ausnahmefällen finden Updates natürlich auch während des Monats statt.
Bitte beachten Sie diesen Hinweis bei Ihren Änderungsanträgen.

Kontakt Gemeindeverwaltung: Siehe unter Rathaus/Verwaltung
Kontakt Webmaster Homepage Aystetten: Claus Schregle, Tel. 0821 / 71 88 31, E-Mail: webmaster@aystetten.com 
  
Gemeindeverwaltung Aystetten

Aktuelle Meldungen

Europawahl 2019

 Ergebnisse der Europawahl auf Gemeindeebene

Zum Öffnen bitte hier klicken!


Gemeinderatsitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, um 19:30 Uhr im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum öffentlichen Teil herzlich eingeladen.


Gemeindeverwaltung geschlossen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bitte beachten Sie, dass aufgrund einer Schulung der Mitarbeiter die Gemeindeverwaltung im Bereich des Bürgerservice (Meldeamt, Passamt und Gewerbe) am 10. Oktober und am 28. Oktober 2019 geschlossen bleibt.

Die Amtsleitung, sowie die Bauverwaltung und die Gemeindekasse sind von der Schließung nicht betroffen.


Rattenbekämpfung

Die nächste Rattenbekämpfung im Gemeindebereich findet am Donnerstag, den 12. November 2019 statt. Bitte melden Sie sich im Bedarfsfall bis spätestens 11. November 2019 bei der Firma Hawlik & Hawlik GmbH unter 08230 89 14 50 an.


Bürgerversammlung

Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Aystetten sind eingeladen, an der diesjährigen Bürgerversammlung teilzunehmen.

Bürgerversammlung am 17. Oktober 2019 - DIESER TERMIN WIRD VERSCHOBEN AUF

Bürgerversammlung am 21. November 2019   [NEUER TERMIN]

Die Bürgerversammlung beginnt im Nebenzimmer des Bürgersaals um 19:00 Uhr. Einlass ab 18:30 Uhr.

Im Anschluss an den Jahresbericht des Ersten Bürgermeisters Peter Wendel haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit Fragen zu stellen.


INFORMATION TRINKWASSER HERBST 2019

Gemeinde Aystetten, Landkreis Augsburg

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wie Sie aus mehreren Zeitungsberichten bestimmt entnommen haben, ist eine weitere Kommune im Landkreis Augsburg von Keimen im Trinkwasser betroffen. Mit dieser Information möchten wir Sie etwas sensibilisieren. Die Gemeinde Aystetten ist sehr bemüht, bestmögliches Trinkwasser für Sie bereitzuhalten. Um diesem Anspruch weiter gerecht zu werden sind wir auf Sie, auf jeden einzelnen Bürger, mit angewiesen.  Hier weiterlesen!


Geschwindigkeit/Parken in der Hauptstraße

Information der Gemeindeverwaltung zu den Halteverboten in der Hauptstraße, St 2022:

die Halteverbotsbereiche wurden vom Landratsamt im November 2018 angeordnet, als Grund wurde die „Sicherheit und Leichtigkeit im Straßenverkehr“ angeführt. Es gab immer wieder Behinderungen des öffentlichen Personennahverkehrs, verursacht durch parkende Fahrzeuge.

Die Haltverbote wirken sich positiv aus und es kam zu keinen weiteren Meldungen durch Busfahrer im Hinblick auf Fahrtbehinderungen. Von Seiten der Polizei gibt es keine Veranlassung, eine Änderung zu fordern.

Die Ortsdurchfahrt weist längere gerade Passagen auf und grundsätzlich trägt Beparkung zur Geschwindigkeitsreduzierung bei.

Ihre Verwaltung


Parken auf öffentlichem Verkehrsgrund

Die Verwaltung richtet auf Wunsch der Gewerbetreibenden in der kurzen Bahnhofstraße während den Ladenöffnungszeiten werktags von 07 - 19 h ein einstündiges Parken mit Parkscheibe ein. Damit soll die Parksituation für die Kunden verbessert werden.


Aystetter Bürgerstiftung – Bürger für Bürger Leben retten - Erste-Hilfe-Kurs am 09.11.2019

Die Bürgerstiftung Aystetten organisiert - gemeinsam mit dem Kreisverband des BRK - für alle Aystetter Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Erste-Hilfe-Auffrischungskurs. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden, Anmeldeschluss ist der 06.11.2019. Im Bedarfsfall werden wir auch noch einen weiteren Kurs anbieten.

Ort: Bürgersaal Aystetten

Datum/Zeit: Samstag den 09.11.2019 von 11 Uhr bis ca. 15 Uhr

Anmeldung: Über die Gemeinde während den Parteiverkehrszeiten (Tel: 0821 48018-0).


Fitnessgymnastik

Die Abteilung Ski und Laufen des SV Cosmos Aystetten bietet auch dieses Jahr wieder die beliebte Fitnessgymnastik an. Unter Leitung des ausgebildeten Übungsleiter Peter Wendel werden Sie für den anstehenden Winter fit gemacht. Treffpunkt in der Schulturnhalle ab Dienstag den 15. Oktober 2019 bis März 2020 von 20:00 - 21:30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Erforderlich ist lediglich die Mitgliedschaft im Verein, Gäste sind aber jederzeit willkommen.


Neue Anschaffung und Großübung

Dank der Zusammenarbeit der Gemeinde Aystetten und des Feuerwehrvereins konnte für die aktive Feuerwehr zur Pflege der Einsatzkleidung eine Waschmaschine und ein Wäschetrockner in Gewerbeausführung beschafft werden. In den nächsten Wochen werden noch die technischen Voraussetzungen in Eigenleistung zum betreiben dieser Geräte geschaffen. Nun sind wir selbst in der Lage unsere Einsatzkleidung zu reinigen und müssen nicht mehr die Stützpunkt-Feuerwehren in Neusäß und Gersthofen behelligen. Hierfür ein Dankeschön an alle Beteiligten.
Ein weiterer Termin stand am Samstag, den 21.09 auf dem Programm. Als Nachbarfeuerwehr wurden wir dieses Jahr zur Neusäßer Großübung der Neusäßer Feuerwehren eingeladen. Diese Einsatzübung fand in Hammel unter der Organisation und Leitung der Feuerwehr Hammel statt.
 
Mit unserem Löschgruppenfahrzeug in Staffelbesatzung beteiligten wir uns an dieser Übung. Um 15 Uhr begann diese mit der Sirenenalarmierung der FF Hammel. Nach erkunden der Lage forderten diese nun nach und nach die beteiligten Feuerwehren an. Wir wurden zur Wasserversorgung zusammen mit einem Fahrzeug der FF Neusäß zur „Wasserversorgung über lange Schlauchstrecke“ eingeteilt. Zudem stellten wir einen Atemschutz-Sicherungstrupp. Nach etwa 50 Minuten kam der Befehl über Funk „Übungsende“. Beim gemeinsamen Aufstellen aller beteiligten Feuerwehren wurde die Größe dieser Veranstaltung erst sichtbar. Fast 100 Feuerwehrfrauen und –Männer waren an dieser Übung beteiligt. Beeindruckend!
Ein herzliches Dankeschön an die FF Hammel für die Organisation und Einladung und ein Danke an die 8 Feuerwehren der Stadt Neusäß für die reibungslose Zusammenarbeit.

Werbung in eigener Sache!
Sie sind interessiert? Dann haben Sie keine Scheu uns zu kontaktieren. Entweder persönlich bei einer unseren nächsten Übungen oder Sie schreiben uns unter: info@feuerwehr-aystetten.de

Wir freuen uns auf jung und jung gebliebene Aystetter Bürgerinnen und Bürger.


Die Aystetter Ministranten gehen hoch hinaus

Der diesjährige Ministrantenausflug, am 14. September 2019, der Aystetter Ministranten führte sie nach Utting. Bei traumhaftem Spätsommerwetter trafen sich am Samstagvormittag 20 Ministranten mit ihren 2 Begleiterinnen am Neusässer Bahnhof und fuhren mit dem Zug an den Ammersee. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichten sie ihr Ziel: den Hochseilgarten. Nach einer ausführlichen Einweisung und einigen Trockenübungen am Boden mit den Karabinern ging es in luftige Höhen. Schnell haben sich 2er bzw. 3er Gruppen gebildet um gemeinsam die verschiedenen Ebenen zu bewältigen. Die Zeit verging wie im Flug, so dass leider nur noch wenig Zeit zum Verweilen am See übrig blieb.

Zusammenfassend kann man sagen, es war ein toller Tag. Das Wetter war wie aus dem Bilderbuch, die Stimmung unter den Ministranten war hervorragend und viele von ihnen sind im Klettergarten über sich hinausgewachsen.

Beitrag und Bild von Sabine Wiedemann

Klicken zum Vergrößern!

Pfarrgrillen in Sankt Martin Aystetten

Am 15. September folgten nach dem Gottesdienst viele Kirchenbesucher der Einladung des Pfarrgemeinderates und trafen sich auf der Wiese vor dem Pfarrzentrum Sankt Martin zum Pfarrgrillen.

Weit über 100 Gäste, auch aus den umliegenden Pfarrgemeinden, freuten sich bei spät sommerlichen Temperaturen über Musik, Speisen und Getränke sowie über zahlreiche gute Gespräche und interessanten Begegnungen nach den Sommerferien.

Bild Claus Schregle


Aystetten ist beliebtes Ziel der Wanderer

Die Internationalen Wandertage erweisen sich erneut als Erfolg

Aus fast allen Teilen Bayerns und Baden-Württembergs kamen auch heuer wieder die Wanderer zu den traditionellen internationalen Wandertagen des Wander- und Freizeitclubs Aystetten (WFC). Laut Vorsitzendem Hans Schregle lobten sie die gepflegten Wanderwege und die Organisation des Wandertags.

Auch 40 Kinder und Jugendliche begaben sich auf die für sie festgelegte Strecke und erhielten zur Belohnung danach kleine Geschenke. Besonders freute sich die kleine Mira Posch aus Aystetten: Sie gewann bei einer Verlosung ein Mountainbike.

Im Zelt wurden alle Besucher musikalisch von den Aystettern Rudi, Thorsten und Hannes unterhalten, am zweiten Tag heizte „Otto, der Kötzer Spatz“, den Besuchern ein. Diese konnten sich an leckeren Schmankerln satt essen.

An zweiten Wandertag stand eine Strecke von fünf oder auch zehn Kilometern zur Auswahl. Es seien mehr Wanderfreunde gekommen, als der WFC erwartet hatte, so Schregle. „Im Laufe all der Jahre kamen über 100000 Wanderer nach Aystetten“, stellt Hans Schregle stolz fest. Bei der Übergabe von Ehrenpreisen würdigte der Ehrenpräsident des Internationalen Volkssportverbandes, Horst Volkmer, die Arbeit des WFC Aystetten. Dieser habe eine Vorbildfunktion für viele Vereine.

Vorsitzender Schregle dankte abschließend den freiwilligen Helfern des Vereins sowie der Gemeinde Aystetten. Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs hatten die Wandertage unterstützt. (AL)

Artikel aus der Augsburger Allgemeinen vom 27.09.2019, Bilder Claus Schregle


Fit in den Herbst Ich beweg‘ mich - Rücken fit

ab Mittwoch den 11. Sept. 2019 um 8.45 Uhr, im Vereinsheim des SV Cosmos Aystetten

Es startet ein neuer Wirbelsäulengymnastik-Kurs. Alle interessierten Frauen und Männer, die ihren Rücken stark machen wollen, sind zu einer kostenlosen Schnupper-Stunde eingeladen.

Information bei Gisela Schregle Tel. 0821/718831 oder unter gisela@schregles.de

Fit in den Herbst 2019

Krabbelgruppe Aystetten - Terminänderung

Findet immer Mittwochs von 9:30 bis 11:00 Uhr im Haus St. Martin Aystetten statt. Gestartet wird voraussichtlich wieder Mitte September. Bei Interesse gerne melden bei Stefanie Oroz Tel. 015784614583.


Die Notfalldose im Kühlschrank kann Leben retten

In der Notfalldose bewahren Patienten alle wichtigen Informationen zu ihrem Gesundheitszustand auf und verwahren diese im Kühlschrank. Dort finden sie Rettungskräfte schnell und können effizient helfen.
Im Notfall zählt jede Sekunde – und Retter müssen schnellstmöglich alle wichtigen Informationen zur Hand haben, um richtig und effizient helfen zu können:

  • Welche Medikamente nimmt der Patient ein?
  • Sind Allergien zu beachten?
  • Gibt es Vorerkrankungen?
  • Sind frühere Operationen oder auch Implantate zu berücksichtigen?
  • Wer soll im Notfall informiert werden?

Dafür gibt es zu Hause nun eine ganz einfache Lösung – die Notfalldose im Kühlschrank:

Patienten bewahren alle wichtigen Infos zu ihrem Gesundheitszustand in der Notfalldose auf und stellen sie in die Kühlschranktür, wo Rettungskräfte sie schnell finden. Enthalten sind in der Dose ein Informationsblatt mit allen entscheidenden Fragen sowie zwei "Notfalldosen-Aufkleber", die an der Innenseite der Wohnungstür und auf den Kühlschrank geklebt werden sollen. So wissen die Retter sofort, wo sie die wichtigen Informationen für ihre Notfallpatienten finden – was extrem wichtig ist, vor allem, wenn jemand alleine lebt.

Die Notfalldosen sind ab sofort kostenlos bei der Gemeinde Aystetten erhältlich.


Information zum kommunalen Sturzflut- Risikomanagement

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

das Ingenieurbüro Steinbacher Consult aus Neusäß erstellt im Auftrag der Gemeinde ein Konzept zum kommunalen Sturzflut- Risikomanagement. Dabei wird eine Risikoanalyse durchgeführt, die sowohl die Gefahren durch wild abfließendes Oberflächenwasser bei Starkregenereignissen als auch durch Hochwasser aus dem Mühlbach ermittelt.
Darauf aufbauend werden Möglichkeiten zur Reduzierung dieses Risikos aufgezeigt, die Maßnahmen zur Vermeidung, Vorsorge, Ereignisbewältigung und Nachsorge enthalten. Es werden Schutzziele definiert und die geplanten Maßnahmen einem verantwortlichen Maßnahmenträger zugeordnet. Neben technischen Schutzmaßnahmen kommt dabei auch nichttechnischen Maßnahmen wie Vorsorge, Katastrophenschutz und Bauleitplanung eine große Bedeutung zu.

Für die Bestandsanalyse ist die Gemeinde Aystetten auf Ihre Hilfe angewiesen! Haben Sie in den letzten Jahren oder Jahrzehnten kritische Stellen beobachtet, wo es durch oberflächlich abfließendes Wasser oder Hochwasser aus dem Mühlbach zu Problemen oder Schäden kam?

Hierzu zählen unter anderem:

  • - Wasser im Keller oder der Tiefgarage, eingestaute Gebäude
  • - Überflutete Straßen oder Grundstücksflächen
  • - Überlastete Kanalisation, Rückstau im Kanalsystem
  • - Eingestaute Brücken
  • - Stellen am Fließgewässer wo es zu Ausuferungen kam
  • - Zugesetzte oder verstopfte Durchlässe, Straßensinkkästen, Rohre
  • - Mitgeschwemmte Bäume oder Materialien, Ablagerungen
  • - Verbauungen am Gewässer

Sollten Sie zu den oben genannten Punkten Informationen, Erinnerungen oder Fotos haben, teilen Sie diese bitte der Gemeindeverwaltung mit.
Kommen Sie während der Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns unter 0821/48018-0 an!

Mühlbach

Der Mühlbach Anfang August 2018


Pressemitteilung

Mikrozensus 2019 im Januar gestartet
Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Im Jahr 2019 findet im Freistaat wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der Haushalte und Familien, ermittelt.

... weiterlesen!

Mikrozensus_PM_200

Aystetter Krüge / Buch „Steinguth-Fabrique Louisensruh“

Die Gemeindeverwaltung verkauft ab sofort original Aystetter Steinkrüge und ein Buch vom Wolfgang Czysz „Steinguth-Fabrique Louisensruh“. Der Krug kostet 5 Euro und das Buch 10 Euro. Das Geld kommt der Aystetter Bürgerstiftung zu Gute. Nur solange der Vorrat reicht!


Öffnungszeiten Postfiliale

im Geschäft “Federleicht” Hauptstraße 45 C

Montag

08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

08:30 Uhr - 12:30 Uhr, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch

08:30 Uhr - 12:30 Uhr, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag

08:30 Uhr - 12:30 Uhr, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag

08:30 Uhr - 12:30 Uhr, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag

09:00 Uhr - 12:00 Uhr


AYSTETTEN AKTUELL - jetzt online lesen.

Ab sofort steht die aktuelle Ausgabe von Aystetten Aktuell auch online auf der Homepage Aystetten zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu unter dem Menü Aktuelles die Seite von Aystetten Aktuell oder folgen Sie dem nachfolgenden Link

http://www.aystetten.de/Aktuelles/Aystetten_Aktuell/aystetten_aktuell.html


Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt eingegangenen Beschwerden über Raser im Ort, weisen wir erneut darauf hin, dass auf allen Nebenstraßen die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt ist.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Fahrverhalten diesbezüglich, planen Sie für Ihren Weg nur einige Minuten mehr Fahrzeit ein, dann können Sie mit Ruhe durch den Ort fahren.

Nehmen Sie Rücksicht auch im Interesse unserer Kinder, die sich seit Schulbeginn wieder allmorgendlich und um die Mittagszeit auf den Weg machen und sich in unserem Ort sicher aufgehoben fühlen sollen.


[Startseite] [Aystetten] [Rathaus] [Aktuelles] [Vereine] [Kultur] [Gewerbe] [Erholung] [Kirche] [Soziales] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]
Grauverlauf_Einzel