Wappen_Einzel_NEU Aktuelles
Gemeinde_Einzel_NEU
Navigationslinie1

Aktuelle Meldungen

Hinweis zu den Updates der Homepage Aystetten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Änderungen auf der Homepage Aystetten erst nach einem Seitenupdate auf dem Webserver für Sie sichtbar sind. Das Update wird einmal im Monat zum Monatswechsel durchgeführt. In dringenden Ausnahmefällen finden Updates natürlich auch während des Monats statt.
Bitte beachten Sie diesen Hinweis bei Ihren Änderungsanträgen.

Kontakt Gemeindeverwaltung: Siehe unter Rathaus/Verwaltung
Kontakt Webmaster Homepage Aystetten: Claus Schregle, Tel. 0821 / 71 88 31, E-Mail: webmaster@aystetten.com 
  
Gemeindeverwaltung Aystetten

Aktuelle Meldungen

Gemeinderatsitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, den 24. Januar 2019, um 19:30 Uhr im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt. (Folgetermin 21. Februar 2019)

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum öffentlichen Teil herzlich eingeladen.


Neue Blumenwiesen

Der Gemeinderat hat nach Antrag der Freien Wähler dem Anlegen von Blühwiesen im Gemeindegebiet zugestimmt. Nach Rücksprache und Abstimmung mit der Naturschutzbehörde sind die Flächen am Dorfteich und in der Josef-Mörtl-Str. hierfür vorgesehen.

Der gemeindliche Bauhof hat bereits in den letzten Tagen die Grasnarbe abgetragen und den Boden für die im Frühjahr geplante Aussaat vorbereitet.

Damit will die Gemeinde gegen das Bienen- und Insektensterben einen kleinen Beitrag leisten. Es wäre schön, wenn Sie als Privatgrundstücksbesitzer diesem Beispiel folgen würden.


Volksbegehren "Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern"

Kurzbezeichnung: "Rettet die Bienen!“

Die Eintragungsfrist für die Einwohner der Gemeinde Aystetten beginnt am

Donnerstag, dem 31.01.2019 und endet am Mittwoch, dem 13.02.2019.

Eintragungszeiten:
Montag bis Freitag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

zusätzlich:
Donnerstag, 31.01.2019, von 13:00 Uhr – 20:00 Uhr
Samstag, 02.02.2019, von 09:00 Uhr – 11:00 Uhr
Donnerstag, 07.02.2019 von 13:00 Uhr – 20:00 Uhr

Die Eintragungslisten liegen in dieser Zeit in der Gemeindeverwaltung Aystetten, Bürgerbüro, Bäckergasse 2, 86482 Aystetten zum Eintrag der Unterzeichnungserklärungen bereit. Auf die amtliche Bekanntmachung wird verwiesen.

Bitte den Personalausweis oder Reisepass zur Eintragung mitbringen!

Zur Eintragung in die Eintragungsliste sind nur Stimmberechtigte zugelassen, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind oder einen Eintragungsschein haben. Stimmberechtigte, die im Wählerverzeichnis der Gemeinde Aystetten eingetragen sind, können einen Antrag auf Erteilung eines Eintragungsscheines stellen. Ein Eintragungsschein kann bis zum Ende der Eintragungsfrist bei der Gemeindeverwaltung Aystetten, Bürgerbüro, Bäckergasse 2, 86482 Aystetten, schriftlich (auch per Telefax [0821/48018-20], email [rathaus@aystetten.de]), oder mündlich beantragt werden. Eine telefonische Antragstellung ist leider nicht möglich!

Bitte beachten Sie, dass beim Volksbegehren eine Briefwahl nicht möglich ist!

Mit einem Eintragungsschein können Sie sich in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in einer anderen Gemeinde in Bayern eintragen oder gegebenenfalls eine Hilfsperson mit der Eintragung beauftragen. Wurde ein Eintragungsschein ausgestellt, ist die Eintragung nur gegen Abgabe des Eintragungsscheins möglich, um Doppeleintragungen zu verhindern, denn jeder/jede Stimmberechtigte kann sein/ihr Stimmrecht nur einmal und nur persönlich ausüben.

Den Text des Volksbegehrens (Gesetzentwurf mit Begründung und Erläuterungen) finden Sie in der Zulassungsbekanntmachung des Staatsministeriums.

Informationen zum Volksbegehren:


Pressemitteilung

Mikrozensus 2019 im Januar gestartet
Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Im Jahr 2019 findet im Freistaat wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung bei einem Prozent der Bevölkerung, statt. Mit dieser Erhebung werden seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung, insbesondere der Haushalte und Familien, ermittelt.

...hier weiterlesen!


Freie Fahrt für Winterdienstfahrzeuge

Die Winterdienstfahrzeuge werden im Gemeindegebiet beim Streu- und Räumdienst immer wieder durch parkende Fahrzeuge behindert, wodurch es zu teilweise erheblichen zeitlichen Verzögerungen und Gefahren im Winterdiensteinsatz kommt. Die Winterdienstfahrzeuge benötigen eine gewisse Mindestgeschwindigkeit zum Räumen und Streuen.

Deshalb die Bitte, rechtzeitig Platz zu machen. Hinter dem Räumfahrzeug ist der Weg außerdem sicherer.

Ihr Bauhof der Gemeinde Aystetten.


Information zum kommunalen Sturzflut- Risikomanagement

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

das Ingenieurbüro Steinbacher Consult aus Neusäß erstellt im Auftrag der Gemeinde ein Konzept zum kommunalen Sturzflut- Risikomanagement. Dabei wird eine Risikoanalyse durchgeführt, die sowohl die Gefahren durch wild abfließendes Oberflächenwasser bei Starkregenereignissen als auch durch Hochwasser aus dem Mühlbach ermittelt.
Darauf aufbauend werden Möglichkeiten zur Reduzierung dieses Risikos aufgezeigt, die Maßnahmen zur Vermeidung, Vorsorge, Ereignisbewältigung und Nachsorge enthalten. Es werden Schutzziele definiert und die geplanten Maßnahmen einem verantwortlichen Maßnahmenträger zugeordnet. Neben technischen Schutzmaßnahmen kommt dabei auch nichttechnischen Maßnahmen wie Vorsorge, Katastrophenschutz und Bauleitplanung eine große Bedeutung zu.

Für die Bestandsanalyse ist die Gemeinde Aystetten auf Ihre Hilfe angewiesen! Haben Sie in den letzten Jahren oder Jahrzehnten kritische Stellen beobachtet, wo es durch oberflächlich abfließendes Wasser oder Hochwasser aus dem Mühlbach zu Problemen oder Schäden kam?

Hierzu zählen unter anderem:

  • - Wasser im Keller oder der Tiefgarage, eingestaute Gebäude
  • - Überflutete Straßen oder Grundstücksflächen
  • - Überlastete Kanalisation, Rückstau im Kanalsystem
  • - Eingestaute Brücken
  • - Stellen am Fließgewässer wo es zu Ausuferungen kam
  • - Zugesetzte oder verstopfte Durchlässe, Straßensinkkästen, Rohre
  • - Mitgeschwemmte Bäume oder Materialien, Ablagerungen
  • - Verbauungen am Gewässer

Sollten Sie zu den oben genannten Punkten Informationen, Erinnerungen oder Fotos haben, teilen Sie diese bitte der Gemeindeverwaltung mit.
Kommen Sie während der Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns unter 0821/48018-0 an!

Mühlbach

Der Mühlbach Anfang August 2018


Beachparty in Aystetten

Welcome to Aystetten Beach

Knappe 30 Grad – und das im tiefsten Winter! Wo gibt es denn so etwas? Man würde annehmen, irgendwo in der Karibik oder in Australien, aber falsch gedacht. Auf der grandiosen Beach Party Aystetten erwartet dich und deine Freunde nun schon zum vierten Mal die beste Indoor Strandparty im Umkreis von Augsburg.

Cocktailschirmchen statt Teesatz heißt es wieder am Samstag, den 02.02.2019, von ca.   18:00 – 21:00 Uhr (Einlass ab 17:00 Uhr) für Teens ab der fünften Klasse bis ca. 16 Jahre. Die Party geht ab im Pfarrheim St. Martin  Aystetten, Martinsplatz  4, 86482 Aystetten.

Um 21:30 Uhr steigt nach der Teenie Party dann die große Ü-30°-Party für alle Erwachsenen. Holt eure Bermuda-Shorts, bunten Sommerkleider und Flip Flops wieder aus dem Schrank und vergesst auf keinen Fall eure Sonnenbrillen und -hüte!
Neben den Show Acts sorgt der Sound von DJ Andy Apitzsch aus dem Kesselhaus mit feel-good Sommer-Hits für eine ordentliche Beschallung eurer von Weihnachtsliedern geschädigten Ohren.

Der Kartenvorverkauf startet am 07.01.2019 bei Sülo Kebap Haus (Neusäß, Hauptstraße 17) und Nah und Gut Schmid (Aystetten, Hauptstraße 52 1/2).
Weitere wichtige Informationen zu den Parties findest du unter www.aystetten-beachparty.de. Der Erlös der Veranstaltungen wird an Kinderhilfsprojekte gespendet.

Flyer_Beachparty_2018_200

Altpapiersammlung des Aystetter Musikvereins

IDie nächste Sammlung findet am Samstag, den 02. Februar 2019 um 8:00 Uhr statt.


Sternsingeraktion 2019

20*C+M+B+19 „Christus mansionem benedicat“ - Christus segne dieses Haus -

Am 05. Januar 2019 machten sich die Aystetter Sternsinger trotz starkem Schneefall auf den Weg, den Aystetter Bürgern den Segen Gottes zu bringen und für behinderte Kinder aus Peru und weltweit zu sammeln.
Am Sonntag, den 06. Januar 2019, wurden dann die 32 Sternsinger offiziell von Herrn Pfarrer Kretschmer im Sonntagsgottesdienst ausgesendet. Nach dem Gottesdienst gab es eine kleine Stärkung im Haus St. Martin und danach zogen die Kinder mit ihren Betreuern wieder gut gelaunt los.
Die Kinder waren an beiden Tagen trotz schlechtem Wetter voll Begeisterung unterwegs, so dass, dank ihrer großen Spendenbereitschaft, die stolze Summe von 5.157,74 € zusammen kam.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Spendern bedanken und bei allen Bürgern, die die Kinder mit so viel Freude erwartet haben.

Sabine Wiedemann


Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Aystetten e.V.

Am 8. Dezember 2018 fanden sich zahlreiche Mitglieder mit Familienangehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Aystetten im Haus Sankt Martin zur Weihnachtsfeier ein. Nach der persönlichen Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden suchte sich jeder einen Platz in dem festlich geschmückten Saal. Besonders die liebevoll arrangierte Tischdekoration aus beleuchteten Weihnachtsgestecken in Verbindung mit der heimeligen Saalbeleuchtung, den großen Weihnachtsmännern auf der Bühne und der schön geschmückte Weihnachtsbaum ließen nicht nur die Augen der Kinder glänzen.

Andreas Apitzsch (1.Vorsitzender) eröffnete nach einem schön gesungenem „Mary’s Boychild“ die Feier mit einer festlichen Ansprache. Anschließend las Theresa Seefried eine Weihnachtsgeschichte über einen Jungen vor, der im Weihnachtsspiel dem Zimmerman Josef und seiner schwangeren Marie partout nicht den Eintritt in die Herberge verwehren wollte. Danach sorgte Frau Eberhardt mit Gitarrenbegleitung für die musikalische Einstimmung auf Weihnachten. Das gemeinsame „Oh du Fröhliche…“ wuchs von anfangs einigen zaghaften Solisten dann bis zur dritten Strophe doch zu einem ansehnlichen Chor.

Dann wurde es still und das Staunen groß, ...weiterlesen!

wappen

„Weihnachtszeit, Weihnachtszeit…macht euch für das Fest bereit!“

In der Vorweihnachtszeit fand in unserer Kindertagesstätte wieder eine Spenden-Aktion statt. Die Eltern spendeten Süßigkeiten, Nüsse und andere Leckereien für insgesamt 124 Nikolaustüten, die der Augsburger Tafel überbracht wurden. Wir und die Augsburger Tafel bedanken uns sehr herzlich bei allen großzügigen Spendern.

Fleißig und mit großem Eifer bastelten die Kindergartenkinder Christbaumschmuck für den Weihnachtsbaum der VR-Bank sowie für den Baum des Nah & Gut Schmid, der Ihnen sicher aufgefallen ist.

Wir wünschen Ihnen für das Jahr 2019 alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen!
Ihr Kita-Team


Ein Haus der Hoffnung für Straßenkinder

Anlässlich der Benefizaktion Kidz4Kidz luden die Aystetter Kinderband KidzClub7 unter der Leitung von Frieder Morgenstern und der Kinderchor der Pfarrei St. Martin unter der Leitung von Petra Häring am Sonntag den 16. Dezember 2018 zu einem Weihnachtskonzert ins Haus St. Martin ein. Bei freiem Eintritt wurde um Spenden für das Projekt Billy`s House of Hope, ein Haus für Straßenkinder in Nepal, gesammelt.  So brachten 30 Kinder mit Unterstützung von erwachsenen Instrumentalisten mit viel Freude und Engagement moderne Songs und traditionelle Weihnachtslieder zur Aufführung. Es war ein besonderer Nachmittag, ging es doch darum die Eltern Kathy und Marco Maass aus Augsburg mit einem Projekt für ihre verstorbene Tochter Billy zu unterstützen. „Wir haben unsere Tochter Billy mit 24 Jahren im Jahr 2015 durch einen Verkehrsunfall verloren, bei dem sie tödlich verunglückte. Bereits im Schulalter hat es sich abgezeichnet, dass Billy mit ihrer warmherzigen und liebevollen Art eine besondere Ader hatte. Sie wollte immer für benachteiligte Menschen etwas tun. Besonders hatten es ihr hilflose und arme Kinder angetan“, so Kathy Maass. „Deshalb haben wir als Familie beschlossen, dieses Anliegen für sie umzusetzen. Dass wir heute in Aystetten sind, haben wir Frieder Morgenstern zu verdanken. Wir sind befreundet und haben ihm davon erzählt und er hat spontan dieses Benefizkonzert auf die Beine gestellt“, so Kathy Maass weiter.  Billy´s House of Hope wird ein Haus für Straßenkinder in Nepal, einem der ärmsten Länder der Erde. Dort erhalten sie medizinische Hilfe, eine Grundversorgung und können eine kindgerechte Zeit verbringen. Die Familienverhältnisse werden geklärt, denn viele von ihnen haben durch das Erdbeben 2015 auch noch das letzte Hab und Gut und Bezugspersonen verloren oder müssen diese wieder finden. Für das House of Hope gibt es bereits einen Bauplan und ein Grundstück, das unmittelbar neben einem bereits existierenden Kinderdorf liegt. Wenn die benötigten 50.000 Euro zusammen sind, dann kann mit dem Bau begonnen werden.
Neben der Versorgung mit dem Wichtigsten  spielt Bildung eine sehr große Rolle. Die Kinder gehen täglich zur Schule und nehmen dafür einen sehr langen und schwierigen Schulweg in Kauf. „Die Kinder nehmen die Schule sehr ernst, weil Sie wissen, dass sie dadurch die Möglichkeit haben einen Beruf zu erlernen. Ein Mädchen hat mir bei einem Besuch erzählt, daß Sie Krankenschwester werden will, weil sie auch Menschen helfen möchte, so wie Ihr geholfen wird, das berührt schon sehr“, führt Kathy Maass aus. So wollen die Kinder das weitergeben, was sie bekommen haben, damit können sie den Kreislauf der Armut durchbrechen und somit ist die Hilfe auch auf längere Zeit ausgelegt und nicht nur kurzfristig.  Billy´s House of Hope wird der Grundstein für Kinder in ein schönes Leben.
Im Foyer des Haus St. Martin konnten Interessierte an einem Infostand Fotos und Informationen zu dem Projekt Billy´s House of Hope erhalten. Daneben gab es auch einen Stand für das leibliche Wohl, alles kostenfrei und gegen eine Spende für das Projekt.
Möchten auch Sie das Vorhaben der Familie Maass unterstützen, dann finden Sie auf der Internetseite www.namaste-aalen.de einen Spendenbutton. Bitte geben Sie im Betreff „Billy´s House of Hope“ an – gerne gegen eine Spendenquittung.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Siehe auch: www.kidzclub7.de

Vergrößern

Zur Vergrößerung anklicken!


Tipps für Mülltonnen bei Frost

Landkreis Augsburg, November 2018 - Durch länger anhaltenden Frost kann es vorkommen, dass Abfälle in den Tonnen festfrieren. Die Müllwerker können die Tonnen mit eingefrorenem Inhalt entweder gar nicht oder nur teilweise leeren. Die Müllwerker versuchen zwar stets ihr Bestes, eingefrorene Müllgefäße können ihnen jedoch nicht angelastet werden. Jeder hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass seine Tonne geleert werden kann.

Um Probleme zu vermeiden, sind folgende Vorkehrungen empfehlenswert:

  • Stellen Sie die Tonnen möglichst frostgeschützt auf, z. B. nahe an die Hauswand, in die Garage oder in den Carport. Restmüll sollte in Kunststoffbeuteln und feuchter Biomüll in Papier verpackt sein.
  • Die Müllbehälter können mit Zeitungen ausgelegt werden. Dadurch wird Feuchtigkeit entzogen und das Einfrieren verhindert. Hilfreich ist auch das Auskleiden der Tonnen mit einem großen Papiersack. Als unterste Schicht für die BioEnergieTonne eignen sich auch kleine Äste, Zweige, unbehandelte Holzspäne oder eine Lage Zeitungspapier.
  • Lassen Sie feuchte organische Abfälle, z. B. Kaffee- und Teefilter, gut abtropfen bevor sie in die BioEnergieTonne geworfen werden und wickeln Sie die Bioabfälle in Papiertüten, Zeitungspapier oder Küchenkrepp ein (kein Hochglanzpapier verwenden). Kunststofftüten dürfen zum Sammeln des Bioabfalls nicht verwendet werden. Auch die im Handel erhältlichen als „biologisch abbaubar" oder „kompostierbar" gekennzeichneten Kunststofftüten sind nicht erlaubt, da sie sich in der Vergärungsanlage der AVA GmbH nicht zersetze.
  • Um zu verhindern, dass die Abfälle anfrieren, stellen Sie die Tonnen nach Möglichkeit erst am Abfuhrtag um 6:30 Uhr bereit und nicht schon am Vorabend.
  • Sind die Abfälle schon festgefroren, den Inhalt vorsichtig mit einem Spaten vom Rand lösen oder mit einem Besenstiel lockern. Keinesfalls mit harten Gegenständen an die Kunststofftonne schlagen, da sie bei großer Kälte brechen könnte. Empfehlenswert ist auch, die Tonne einige Tage an einen wärmeren Ort (Garage, Keller) zu stellen.

Skigymnastik

Die Abteilung Ski und Laufen des SV Cosmos Aystetten bietet auch dieses Jahr wieder die beliebte Skigymnastik an. Unter Leitung ausgebildeter Übungsleiter werden Sie für den anstehenden Winter fit gemacht.

Treffpunkt in der Schulturnhalle ab Dienstag den 09. Oktober 2018 bis März 2019 von 20:00 - 21:30 Uhr.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Erforderlich ist lediglich die Mitgliedschaft im Verein, Gäste sind aber jederzeit willkommen.

Cosmos_wappen200

Aystetter Krüge / Buch „Steinguth-Fabrique Louisensruh“

Die Gemeindeverwaltung verkauft ab sofort original Aystetter Steinkrüge und ein Buch vom Wolfgang Czysz „Steinguth-Fabrique Louisensruh“. Der Krug kostet 5 Euro und das Buch 10 Euro. Das Geld kommt der Aystetter Bürgerstiftung zu Gute. Nur solange der Vorrat reicht!


Öffnungszeiten Postfiliale

Montag bis Freitag von 9.00 bis 11.30 Uhr
Mittwoch von 15.30 bis 18.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr


AYSTETTEN AKTUELL - jetzt online lesen.

Ab sofort steht die aktuelle Ausgabe von Aystetten Aktuell auch online auf der Homepage Aystetten zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu unter dem Menü Aktuelles die Seite von Aystetten Aktuell oder folgen Sie dem nachfolgenden Link

http://www.aystetten.de/Aktuelles/Aystetten_Aktuell/aystetten_aktuell.html

Aystetten Aktuell Kopf_200

Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt eingegangenen Beschwerden über Raser im Ort, weisen wir erneut darauf hin, dass auf allen Nebenstraßen die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt ist.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Fahrverhalten diesbezüglich, planen Sie für Ihren Weg nur einige Minuten mehr Fahrzeit ein, dann können Sie mit Ruhe durch den Ort fahren.

Nehmen Sie Rücksicht auch im Interesse unserer Kinder, die sich seit Schulbeginn wieder allmorgendlich und um die Mittagszeit auf den Weg machen und sich in unserem Ort sicher aufgehoben fühlen sollen.


[Startseite] [Aystetten] [Rathaus] [Aktuelles] [Vereine] [Kultur] [Gewerbe] [Erholung] [Kirche] [Soziales] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]
Grauverlauf_Einzel