Wappen_Einzel_NEU Aktuelles
Gemeinde_Einzel_NEU
Navigationslinie1

Aktuelle Meldungen

Hinweis zu den Updates der Homepage Aystetten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Änderungen auf der Homepage Aystetten erst nach einem Seitenupdate auf dem Webserver für Sie sichtbar sind. Das Update wird einmal im Monat zum Monatswechsel durchgeführt. In dringenden Ausnahmefällen finden Updates natürlich auch während des Monats statt.
Bitte beachten Sie diesen Hinweis bei Ihren Änderungsanträgen.

Kontakt Gemeindeverwaltung: Siehe unter Rathaus/Verwaltung
Kontakt Webmaster Homepage Aystetten: Claus Schregle, Tel. 0821 / 71 88 31, E-Mail: webmaster@aystetten.com 
  
Gemeindeverwaltung Aystetten

Aktuelle Meldungen

Eröffnung des neuen Schreibwarengeschäfts „Federleicht“

Am Samstag, 11.03., feierten die Schwestern Heike Ostermann und Anja Gehringer die Eröffnung ihres kleinen, aber feinen Schreibwarenladens „Federleicht“.
Neben Lotto-Toto und Schreibwaren für Schule und Büro, gibt es ausgewählte Geschenkartikel, kleine Mitbringsel, Geschenkpapiere und -bänder, Glückwunschkarten sowie eine kleine Auswahl an Pfälzer Spezialitäten - der Heimat der Inhaberinnen.
Bürgermeister Peter Wendel überbrachte im Namen der Gemeinde zur Eröffnung die besten Wünsche für einen guten Start und anhaltenden Erfolg und freut sich, dass ein weiteres Angebot in Sachen Nahversorgung für die Aystetter Bürger hinzugekommen ist.

Klick hier zum Vergrößern

Palmbuschenbinden im Haus Sankt Martin

Alle Kinder sind herzlich zum Palmbuschen binden am 08.04.2017 ins Haus St. Martin eingeladen. Wir beginnen um 14:00 Uhr. Dekorationsmaterial wird zur Verfügung gestellt. Bringt aber bitte Eure Zweige (Buchs und Palmkätzchen) selbst mit.
Wir, das Kindergottesdienstteam, freuen uns auf Euer Kommen!


Schulanmeldung 2017

Die Schulanmeldung an der Grundschule Aystetten findet am Dienstag, 04.04.2017 in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr, im Gebäude der Grundschule Aystetten, Bäckergasse 2, 86482 Aystetten, statt.
Anzumelden sind an diesem Tag alle Kinder, die am 30. September dieses Jahres sechs Jahre alt sein werden, also spätestens am 30. September 2011 geboren sind.

Grundschule Aystetten


Waldsäuberung des WFC-Aystetten war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

Bei herrlichem Wetter kamen viele Kinder des Vereins und der Grundschule zur gut organisierten Waldsäuberung. Schon Tage vorher wurden Strecken ausgesucht, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet war.
Eltern begleiteten die eingeteilten Kindergruppen und die Freiwillige Jugendfeuerwehr mit Aktiven unterstützten die weitreichende Waldsäuberung. Feuerwehrkommandant Marc Beck und Jungendleiter Andi Schwarz waren recht erfolgreich in dem zugeteilten Gebiet. Vier Kindergruppen waren so eifrig dabei, dass diese Waldgebiete als sauber bezeichnet werden können.

Die Gemeinde hat für Restmüll einen Hänger zur Verfügung gestellt. Es wurden auch eine VW-Pritsche bereitgestellt. Vielen Dank!

Natürlich war die komplette Stammmannschaft des WFC Aystetten unterwegs und kümmerte sich um Problemstellen, wo allerhand Unrat zu finden war. Es waren insgesamt acht fleißige Sammelgruppen im Wald und machten dem Namen „Waldsäuberung“ alle Ehre. Der ganze „Müll“ wurde sortiert zum Wertstoffhof gebracht, wo bereits Kinder beim Müllverteilen mitgemacht haben. Anschließend trafen sich alle Waldsäuberer bei der Turnhalle und erhielten eine deftige Brotzeit von einem Frauenteam des WFC. Alle Kinder erhielten von den Bayerischen Staatsforsten eine leuchtende Schildmütze, ebenso die Männer. Bei den Unterhaltungen kam immer wieder die Freude über einen sauberen Wald zur Sprache. Es ist doch auch für unsere Gemeinde und Bürger.
Vorstand Hans Schregle bedankt sich bei allen Beteiligten für die Mitarbeit. Abschließend wurde von den Anwesenden „Waldsäuberern“ noch ein schönes Erinnerungsfoto erstellt. Sie wollen wiederkommen: „Zum Waldsäubern“.

Klick hier zum Vergrößern
Klick hier zum Vergrößern

24-Stunden-Gebetsmarathon in  Aystetten

Mit dem Gottesdienst am Sonntag den 12. März 2017 um 10.30 Uhr endete der 24-Stunden-Gebetsmarathon in der katholischen Pfarrkirche in Aystetten. Begonnen hat die außergewöhnliche Aktion der Fastenzeit am Samstag, dem 11. März um 11.30 Uhr, im Rahmen einer Andacht mit der Aussetzung des Allerheiligsten durch Kaplan Solomon John Essiet, musikalisch umrahmt vom Aystetter Kirchenchor. Den ganzen Tag und die ganze Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der mit Kerzen beleuchteten Unterkirche der Pfarrkirche St. Martin von verschiedenen Gruppen der katholischen Gemeinde in unterschiedlichen Beiträgen mit Liedern, Gebeten und Lobpreis gedankt, gebetet und gepriesen.

Die abwechslungsreiche Gestaltung mit Gitarrenmusik von Petra Häring, Bibeltexten von Alexander Durz, Rosenkranzgebet mit der marianischen Kongregation, Gebetszeit mit Josef und Theresia Dick, Live-Musik mit Pastoralassistentin Nadine Steiner und Band, Gebete des Männer-Teams der Pfarreiengemeinschaft unter der Leitung von Pfarrer Wolfgang Kretschmer sowie die Litanei für Verstorbene von Markus Hilpert waren während der 24-Stunden Anbetungszeit Schwerpunktaktionen. Organisator Mesner Alexander Durz berichtet von über 120 Gläubigen, die das neue Angebot in Aystetten besucht haben.

Im Rahmen der Hl. Messe, die Pfarrer Gerhard Kögl am Sonntag zelebrierte, wurde noch für die Gemeinde Aystetten und die Pfarreiengemeinschaft Neusäß gebetet. Im Haus St. Martin wurde für die abwechselnd Betenden auch während der Nachtstunden Verpflegung und Getränke gestellt, sowie Ruhemöglichkeiten zur Entspannung angeboten. In der Sakristei war während der 24 Stunden eine Kaffeemaschine in Betrieb, um über die langen Nachtstunden das nötige Durchhaltevermögen zu sichern. In verschiedenen Zeitfenstern konnten die zahlreichen Besucher auch eigene Gebetsanliegen vorbringen. Eine Wiederholung der Aktion ist für nächstes Jahr während der Fastenzeit geplant.

Klick hier zum Vergrößern
Klick hier zum Vergrößern

Ausbildung zum Rettungsschwimmer - Kreisjugendring hat noch Plätze frei

In Kooperation mit der Wasserwacht bietet der Kreisjugendring (KJR) Augsburg-Land einen Kurs zum Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens in Bronze oder bei entsprechender Leistung auch in Silber an. Der Lehrgang vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse über Gefahren am und im Wasser, lebensrettende Sofortmaßnahmen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Selbst- und Fremdrettung aus Gefahrensituationen… Die Übungen im Praxisteil (unter anderem Schwimmen in Bauchund Rückenlage, Strecken- und Tieftauchen, Transport- und Schleppschwimmen) sind von Personen mit normaler sportlicher Fitness zu bewältigen. Der Theorieteil findet am Sa, 1. April von 09 bis 17 Uhr in Augsburg, die praktischen Übungen und Prüfung jeweils Do, 6. April und Do, 27. April von 19 bis 21 Uhr im Hallenbad Stadtbergen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

Anmeldeschluss ist am 20.03., Anmeldung ist online möglich. Alle Infos zu diesem und weiteren Seminaren beim Kreisjugendring Augsburg-Land, Tel. 0821/450795-0, www.kjr-augsburg.de, kontakt@kjr-augsburg.de.

V.i.S.d.P.: Christine Matzura, Kreisjugendpflegerin


ZEIT FÜR WAS NEUES! Die Grundschule Aystetten freut sich sehr über ihre neue Homepage !

Das Ziel der überarbeiteten Internetpräsenz ist in erster Linie die Benutzerfreundlichkeit sowie eine einfache, klare und unverwechselbare Gestaltung, die das moderne Erscheinungsbild unserer Schule optimal widerspiegelt.

Mit wenigen Klicks geht es nun zu allgemeinen Informationen rund um unsere Schule, aktuellen Terminen, sowie Online-Krankmeldungen für unsere Schüler.

Sie erreichen unsere neue Seite unter: www.gs-aystetten.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Home_GS_Aystetten_200

Ehrenamtliches Engagement - Seniorenhilfe

Zwei junge Aystetterinnen, Natascha Seidel und Antonia Lammel, machen 2017 ihr Abitur am Maria-Ward Gymnasium und bekommen für ihr angestrebtes Studium ein Stipendium. Als Gegenleistung wollen sich die jungen Damen ehrenamtlich in unserer Gemeinde engagieren. Sie möchten gerne unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern kostenlose Hilfsdienste wie Einkaufen, allgemeine Botendienste und gemeinsame Spaziergänge anbieten. Sie verfügen allerdings über kein Fahrzeug und können somit keine Fahrdienste leisten.

Für die Hilfsdienste stehen beide von Montag – Freitag ab 16.30 h und Samstagvormittag zur Verfügung. Bei Interesse bitte in der Gemeindeverwaltung melden oder direkt bei Natascha Seidl Tel. 0821/451815 oder Antonia Lammel Tel. 0821/489162 anrufen.


Aystetter Krüge / Buch „Steinguth-Fabrique Louisensruh“

Die Gemeindeverwaltung verkauft ab sofort original Aystetter Steinkrüge und ein Buch vom Wolfgang Czysz „Steinguth-Fabrique Louisensruh“. Der Krug kostet 5 Euro und das Buch 10 Euro. Das Geld kommt der Aystetter Bürgerstiftung zu Gute. Nur solange der Vorrat reicht!


Öffnungszeiten Postfiliale

Montag bis Freitag von 9.00 bis 11.30 Uhr
Mittwoch von 15.30 bis 18.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr


AYSTETTEN AKTUELL - jetzt online lesen.

Ab sofort steht die aktuelle Ausgabe von Aystetten Aktuell auch online auf der Homepage Aystetten zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu unter dem Menü Aktuelles die Seite von Aystetten Aktuell oder folgen Sie dem nachfolgenden Link

http://www.aystetten.de/Aktuelles/Aystetten_Aktuell/aystetten_aktuell.html

Aystetten Aktuell Kopf_200

METZGEREI MÜNZINGER

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Immer Samstags von 08:00 bis 13:00 Uhr und Mittwochs von 08:00 bis 13:00 Uhr ist die Metzgerei Münzinger mit Ihrem Verkaufswagen neben der Bäckerei Gellner für Sie da.


Gemeinde ruft zur Abgabe der Wertstoffe beim Wertstoffhof Aystetten auf

Die Auslastung der Wertstoffsammelstelle Aystetten bereitet Sorge, da sich der negative Trend der letzten Jahre auch in 2015 weiter fortgesetzt hat. Pro Einwohner wurden im Durchschnitt im Jahr 2015 nur noch 50,56 kg Wertstoffe zur örtlichen Sammelstelle gebracht. Der Landkreisdurchschnitt liegt bei 71,95 t. Das Abfallwirtschaftsamt wird die weitere Entwicklung aufmerksam beobachten. Sackt die Abgabemenge allerdings weiter ab, wird die Öffnungszeit an jedem zweiten Mittwoch wohl nicht mehr zu halten sein. Die Gemeindeverwaltung ruft deshalb dazu auf, den Wertstoffhof der Gemeinde wieder öfters zu frequentieren, und die Wertstoffe nicht in den umliegenden Orten abzugeben.


Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt eingegangenen Beschwerden über Raser im Ort, weisen wir erneut darauf hin, dass auf allen Nebenstraßen die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt ist.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Fahrverhalten diesbezüglich, planen Sie für Ihren Weg nur einige Minuten mehr Fahrzeit ein, dann können Sie mit Ruhe durch den Ort fahren.

Nehmen Sie Rücksicht auch im Interesse unserer Kinder, die sich seit Schulbeginn wieder allmorgendlich und um die Mittagszeit auf den Weg machen und sich in unserem Ort sicher aufgehoben fühlen sollen.


[Startseite] [Aystetten] [Rathaus] [Aktuelles] [Vereine] [Kultur] [Gewerbe] [Erholung] [Kirche] [Soziales] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutzerklaerung]
Grauverlauf_Einzel