Wappen_Einzel_NEU Aktuelles
Gemeinde_Einzel_NEU
Navigationslinie1

Aktuelle Meldungen

Hinweis zu den Updates der Homepage Aystetten

Wir möchten darauf hinweisen, dass Änderungen auf der Homepage Aystetten erst nach einem Seitenupdate auf dem Webserver für Sie sichtbar sind. Das Update wird einmal im Monat zum Monatswechsel durchgeführt. In dringenden Ausnahmefällen finden Updates natürlich auch während des Monats statt.
Bitte beachten Sie diesen Hinweis bei Ihren Änderungsanträgen.

Kontakt Gemeindeverwaltung: Siehe unter Rathaus/Verwaltung
Kontakt Webmaster Homepage Aystetten: Claus Schregle, Tel. 0821 / 71 88 31, E-Mail: webmaster@aystetten.com 
  
Gemeindeverwaltung Aystetten

Aktuelle Meldungen

Straßenkehrtermin

Die Kehrmaschine ist am Dienstag, den 05. Juni 2018, wieder im Einsatz. Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug am Vormittag nicht auf der Straße.2


Erweiterung der Druckerhöhungsanlage

Die Arbeiten für die Erweiterung der Wasserversorgungshochzone für den Bereich „Schinderlohe / Schloßfeld“ beginnen Anfang Juni 2018 und werden laut Bauplan maximal acht Wochen andauern.
Durch die Erweiterung der Druckerhöhungsanlage wird sich der bisherige geringe Wasserdruck in dem betroffenen Gebiet deutlich verbessern.

Bitte beachten Sie die Baustellenbeschilderung und halten Sie die abgesperrten Flächen von Fahrzeugen frei. Die ausführende Firma "Norbert Schütz" wird Sie rechtzeitig über weitere Beeinträchtigungen wie Wasserabschaltungen informieren.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis.
Ihre Gemeinde Verwaltung


Gemeinderatsitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, den 28.06.2018, um 19:30 Uhr im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum öffentlichen Teil herzlich eingeladen.


Großes Aystetter Pfarrgrillen am 17. Juni 2018

Um 10.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst anlässlich des Jahrestages der Einweihung  der Pfarrkirche St. Martin, musikalisch begleitet vom Kirchenchor und dem Musikverein Aystetten. Zeitgleich gibt es einen Kindergottesdienst in der Unterkirche, gestaltet vom Kindergottesdienstteam Aystetten.

Im Anschluss daran findet ein großes Pfarrgrillen vor dem Haus St. Martin statt. Für Grillgut, Salate und Getränke sorgt der Pfarrgemeinderat Aystetten. Kuchen und Kaffee wird vom Kreativkreis verkauft.

Nach dem Motto: zu Hause bleibt die Küche kalt, sind alle Aystetterinnen und Aystetter herzlich  zu diesem Grillfest willkommen. Falls Sie das Fest mit einer Kuchenspende unterstützen wollen, gerne vor Ort mitbringen. Danke!

Ihr Pfarrgemeinderat Sankt Martin, Aystetten


Maifeier 2018

Was war das denn bitte…

Eine Maifeier der Superlative mit den besten Gästen aus nah und fern.

Pünktlich zum Beginn der Aufbauarbeiten hat sich der Himmel geöffnet und die Sonne unterstrich unsere Entscheidung die Maifeier draußen abzuhalten.
(An dieser Stelle noch ein Dankeschön an alle die sich an der Umfrage beteiligt haben.)

Die Kindertagesstätte kam um 17:00 Uhr mit einer Delegation zum Maifest, wo schöne Kinderlieder gesungen und die Eröffnung so feierlich unterstrichen wurde.
Nach der offiziellen Eröffnung durch den 1. Vorstand Andreas Apitzsch und Bürgermeister Peter Wendel, hatte der Kindergarten noch unserem 2. Vorstand Matthias Hemmerle zum Geburtstag feierlich gratuliert und mit einem Lied gewürdigt. Vielen Dank hierfür.

Der Musikverein untermauerte ab nun mit guter Blasmusik das festliche Treiben und unsere Jugendfeuerwehr bespaßte die Kinder am Spritzenhaus, sowie am Klettergerüst. Die Schlange an der Kasse schien kein Ende zu finden und alle Beteiligten setzten alles daran unsere Gäste glücklich zu machen.
Pünktlich zum Musikstart um 20:00 Uhr, fand dann auch unsere neue Bar sehr guten Zuspruch. Es wurde getanzt und ausgiebig gefeiert bis weit nach Mitternacht. Es war eine rundum gelungene Maifeier! Wir bedanken uns bei allen Gästen.

Unser Dank geht auch an die Kindertagesstätte Aystetten für die feierliche Eröffnung, die Gemeindeverwaltung, unserem Bgm. Herr Peter Wendel, dem Bauhof Aystetten, dem Aystetter Musikverein und natürlich an unsere Vereinsmitglieder, der Aktiven Wehr sowie der Jugendfeuerwehr!

Nur alle zusammen ermöglichten es uns eine solche Maifeier zu organisieren!

DANKE!


Bericht über die Schloss-Serenade mit dem Musikverein Gablingen

Bei frühsommerlichen Temperaturen fand am Samstag, den 05.05.2018 die Schloss-Serenade des Musikvereins Aystetten statt. Als Gastkapelle wurde in diesem Jahr der Musikverein Gablingen zum gemeinsamen Musizieren vor der schönen Kulisse des Aystetter Schlosses eingeladen.

Mit dem fulminanten Konzertmarsch „Kreuz des Südens“ eröffnete der Musikverein Gablingen die diesjährige Serenade, ehe er das Publikum mit dem temperamentvollen Tango „Jalousie“ begeisterte. Mit Haindlings Stück „Pfeif drauf“, welches unter anderem als Titelmelodie der Serie „Rosenheim Cops“ bekannt ist, setzten die Gastmusikanten ihr abwechslungsreiches Programm fort. Danach zeigte ihr Dirigent Martin Schamper sein solistisches Können an der Posaune bei O’Sullivans Unterhaltungsklassiker „Matrimony“. Anschließend verabschiedeten die Gablinger Musiker die zahlreich erschienenen Konzertbesucher mit der gemütlichen Polka „A miigeler Sound“ in die Pause, bei der sich alle an einem kleinen Buffet stärken konnten, das die Aystetter Musikanten vorbereitet hatten.

Nach der Pause erntete die Jugendkapelle unseres Musikvereins Aystetten viel Applaus für ihre die schöne Darbietung der beiden Stücke „Farmhouse Rock“ sowie dem kaum aussprechbaren, aber sehr unterhaltsamen Titel „Supercalifragilisticexpialidocious“.

Mit dem gefühlvollen Titel „Soaring!“ begrüßte schließlich die heimische Kapelle unter der Leitung von Markus Walter an diesem frühen Konzertabend ihre Gäste. Weiter ging es im Programm mit der lieblichen Polka „Kleine Alina“, gefolgt vom Medley „Santana“ mit den bekanntesten Hits des gleichnamigen legendären Gitarristen. Danach wurde das Publikum mit der „Heublumen-Polka“ erneut in die traditionelle Blasmusik entführt, ehe es mit Alice Mertons rhythmusstarker Debütsingle „No Roots“ zurück in die moderne Blasmusik geschickt wurde. Mit den beiden Zugaben „Bodensee-Polka“ und dem „Augsburger Land Marsch“, die beide Kapellen gemeinsam zum Besten gaben, endete schließlich ein toller Konzertabend.

Zum Schluss möchte sich der Musikverein Aystetten herzlich Herrn Max von Stetten dafür bedanken, dass er es unserem Verein jedes Jahr ermöglicht, die Serenade im schönen Aystetter Schlosshof abzuhalten. Außerdem gilt ein besonderer Dank Herrn Christian Schwärzer vom „Grisus“ Getränkedienst für das Zurverfügungstellen der Sitzmöglichkeiten und der Getränke.


Flurumgang in Aystetten

Gebete und Kanonenschüsse gegen Naturkatastrophen

Flurumgänge haben eine alte Tradition für die Katholiken. Damit bitten sie um den Segen Gottes für ihren Ort, um ein gutes Gedeihen der umliegenden Fluren und um den Schutz vor Naturkatastrophen. Auch dieses Jahr trafen sich bei bestem Prozessionswetter die Teilnehmer in Aystetten an der Horgauer Straße vergangenen Sonntagvormittag.

Am Umgang in Aystetten nahmen auch Vertreter und Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine teil. Der Schützenverein Waldeslust und eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr folgten dabei zusammen mit dem Pfarrer, den Ministranten und den Gläubigen dem Vortragekreuz und den Prozessionsfahnen. Die Prozession zu verschiedenen Feldkreuzen am westlichen Ortsrand von Aystetten nahm dabei fast denselben Weg wie der frühere Flurumgang, an den sich aber nur noch die älteren Aystetter erinnern können.

Nach der Flurprozession feierten die über hundert Teilnehmer zusammen mit Pfarrer Heinloth die Heilige Messe im Freien musikalisch begleitet vom Aystetter Musikverein. Kanonenschüsse ersetzten traditionell zur Wandlung die Kirchenglocken, abgefeuert vom Schützenverein Waldeslust.

Nach dem Gottesdienst konnten sich die Gäste unter blauem Himmel stärken. Der Pfarrgemeinderat bot dazu Weißwürste, Brezen und Getränke an, die Frauen des Kreativkreises Kaffee und Kuchen.


Tagesvater/Tagesmutter

Die Gemeinde Aystetten sucht für sofort oder später Tagesväter/Tagesmütter die bereits ausgebildet sind oder sich zum Tagesvater bzw. Tagesmutter ausbilden lassen wollen. Die Ausbildungskosten übernimmt die Gemeinde.
Für weitere Rückfragen steht die Verwaltung, Ansprechpartner ist Frau Gebele, unter der Tel. Nr.: 48018-10 oder E-Mail: verena.gebele@aystetten.de zur Verfügung.


AYSTETTENS PFERDEPARADIES: DER HALDENHOF

Dem Autofahrer, der Aystetten in Richtung Adelsried verlässt, sei Vorsicht angeraten, denn am westlichen Ortsrand schweift der Blick unwillkürlich zu einem einzigartigen Pferdeparadies hinüber. Eine Herde von etwa 20 Tieren grast, spielt, liebkost und döst, einzeln oder in Gruppen, friedlich auf der Sommerwiese, die mit leichtem Anstieg an den Rändern der Westlichen Wälder endet. Und selbst wenn Schnee die Landschaft bedeckt, verschaffen sich die Pferde lustvoll den ersehnten Auslauf. „Eine artgerechte Haltung der Pensionspferde ist unser höchstes Anliegen“, berichten die Besitzer des Haldenhofes, Mechthild von Stetten und Volker Willenberg, die den Hof 1995 für Koppel- und Offenstallhaltung umrüsten ließen, um den Herden- und Lauftieren verhaltensgerechte Unterbringung zu gewährleisten. Zum Wohlbefinden der zwei Herden, einer reinen Wallachherde sowie einer gemischten Herde, tragen zudem befestigte Auslaufbereiche und geräumige Liegehallen bei, für das leibliche Wohl sorgen selbstproduziertes Pferdeheu, computergesteuerte Kraftfutterstationen und Wasser aus beheizten Tränken, der Wellness-Bereich bietet Warmwasser-Waschboxen und ein Pferdesolarium. Zur Freude von Pferd und Reiter gleichermaßen stehen eine großzügig angelegte Reithalle und ein mit Flutlicht ausgestatteter Außenreitplatz zur Verfügung. Die Lage des Haldenhofes am Ortsrand Aystettens ermöglicht obendrein einen Ausritt direkt ab Hof.

Wenn Mechthild von Stetten und Volker Willenberg den Besucher über das Gelände führen, vermitteln sich die Liebe und Leidenschaft, mit der die beiden Pferdefreunde für die ihnen anvertrauten Tiere Sorge tragen. Nur in einem Nebensatz, als eine wehmütige Erinnerung an den jährlichen, viel besuchten Jazzfrühschoppen auf dem Haldenhof wachgerufen wird, der wegen des allzu großen zusätzlichen Aufwandes eingestellt werden musste, wird spürbar, wieviel Arbeit und Mühe hinter dem gut funktionierenden Ablauf zum Wohle der Pferde steckt.


Die Restmülltonnen werden ab Juli 2018 nur noch alle 2 Wochen entleert

Bisher können die Besitzer der 80 l und 120 l Restmülltonnen zwischen wöchentlicher und zweiwöchentlicher Leerung wählen. Diese Wahlmöglichkeit entfällt nach Mitteilung des Abfallwirtschaftsbetriebes ab 01.07.2018. Die Restmülltonnen werden dann nur noch alle zwei Wochen im Wechsel mit der BioEnergieTonne entleert. Nicht betroffen von dieser Änderung sind die 770 l/1.100 l Restmüllcontainer. Sie werden weiterhin wie bisher wöchentlich bzw. zweiwöchentlich geleert.
Die Besitzer von 80 l bzw. 120 l Restmülltonnen mit derzeit noch wöchentlicher Leerung sollten daher schon jetzt überlegen wie sie künftig mit ihrer Tonne verfahren wollen. Dafür stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  1. Zeitnahe Ummeldung des bisherigen Müllgefäßes auf zweiwöchentliche Leerung, weil dieses z. B. schon jetzt nur selten voll ist.
  2. Anmeldung eines zusätzlichen Müllgefäßes oder
  3. Wechsel auf das nächstgrößere Müllgefäß – jeweils mit Wirkung ab 01.07.2018 -
  4. Ab 01.07.2018 steht mit der neu eingeführten 240 l Restmülltonne noch eine weitere Option zur Verfügung. Diese Gefäßgröße kann allerdings erst ab 01.05.2018 bei der Gemeinde-/Stadtverwaltung bestellt werden.

Um eine möglichst reibungslose Tonnenumstellung zu erreichen wird dringend empfohlen möglichst frühzeitig Kontakt mit den Gemeinde-/ Stadtverwaltungen aufzunehmen. Bei Fragen steht die Abfallberatung des Landkreises Augsburg,
(082 32) 96 43 - 21 oder – 22 jederzeit und gerne zur Verfügung.


Aystetter Krüge / Buch „Steinguth-Fabrique Louisensruh“

Die Gemeindeverwaltung verkauft ab sofort original Aystetter Steinkrüge und ein Buch vom Wolfgang Czysz „Steinguth-Fabrique Louisensruh“. Der Krug kostet 5 Euro und das Buch 10 Euro. Das Geld kommt der Aystetter Bürgerstiftung zu Gute. Nur solange der Vorrat reicht!


Öffnungszeiten Postfiliale

Montag bis Freitag von 9.00 bis 11.30 Uhr
Mittwoch von 15.30 bis 18.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr


AYSTETTEN AKTUELL - jetzt online lesen.

Ab sofort steht die aktuelle Ausgabe von Aystetten Aktuell auch online auf der Homepage Aystetten zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu unter dem Menü Aktuelles die Seite von Aystetten Aktuell oder folgen Sie dem nachfolgenden Link

http://www.aystetten.de/Aktuelles/Aystetten_Aktuell/aystetten_aktuell.html

Aystetten Aktuell Kopf_200

Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort

Aufgrund der in letzter Zeit wieder vermehrt eingegangenen Beschwerden über Raser im Ort, weisen wir erneut darauf hin, dass auf allen Nebenstraßen die Fahrgeschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt ist.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Fahrverhalten diesbezüglich, planen Sie für Ihren Weg nur einige Minuten mehr Fahrzeit ein, dann können Sie mit Ruhe durch den Ort fahren.

Nehmen Sie Rücksicht auch im Interesse unserer Kinder, die sich seit Schulbeginn wieder allmorgendlich und um die Mittagszeit auf den Weg machen und sich in unserem Ort sicher aufgehoben fühlen sollen.


[Startseite] [Aystetten] [Rathaus] [Aktuelles] [Vereine] [Kultur] [Gewerbe] [Erholung] [Kirche] [Soziales] [Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]
Grauverlauf_Einzel